Rezension zu Folge 12 – Das Mädchen in der Pestgrube (3)

Vor kurzem haben wir drei Vorab-Rezensionsexemplare zur 12. Folge von Dorian Hunter verlost. Hier könnt ihr nun die erste Rezension zur Folge von Timeout lesen:

Dorian Hunter setzt seine Suche nach einer Möglichkeit fort, Asmodi endgültig auszulöschen. Dafür folgt er den Hinweisen die er durch die Schwestern der Gnade erhalten hat und findet im Nachlass der Schwestern mehrere Dokumente aus dem 18. Jahrhundert, unter anderem auch eine Karte der Katakomben des Stepphansdoms in denen die Pesttoten beigesetzt wurden.
Warum ist auf dieser Karte eine bestimmte Stelle gekennzeichnet, welche Rolle spielt das Mädchen aus dem Untergrund und wie können die Dokumente helfen Asmodi zu besiegen?

(mehr…)


Rezension zu Folge 12 – Das Mädchen in der Pestgrube (2)

Vor kurzem haben wir drei Vorab-Rezensionsexemplare zur 12. Folge von Dorian Hunter verlost. Hier könnt ihr nun die erste Rezension zur Folge von Witterfels lesen:

Der Blick hinaus ins Freie fällt an diesem Sonntagnachmittag schwer. Karges Herbstgeäst wiegt vor einem wolkenverhangenem grauen Himmel aufgebracht im Wind, während sich der Regen an der Fensterscheibe sammelt und in feuchten Bahnen am Glas hinab perlt. Genau das richtige Wetter, um drin zu bleiben – oder anders gesagt: Genau das richtige Wetter, um sich aus der Hausbar die Flasche Bourbon zu schnappen und die neue Dorian Hunter zu hören.

(mehr…)


Rezension zu Folge 12 – Das Mädchen in der Pestgrube (1)

Vor kurzem haben wir drei Vorab-Rezensionsexemplare zur 12. Folge von Dorian Hunter verlost. Hier könnt ihr nun die erste Rezension zur Folge von Juerg Schmidt lesen:
(Rezension enthält SPOILER!)

Seit 2008 setzt die „Dorian Hunter“-Reihe von Zaubermond Audio die Messlatte für Mystery-Hörspiele immer weiter nach oben. Auch mit der zwölften Folge „Das Mädchen in der Pestgrube“ ist ein kleines Meisterwerk gelungen.

Dorian Hunter folgt den Hinweisen aus dem Nachlass der „Schwestern der Gnade“ aus Folge 11 nach Wien. Auf einer Karte haben die Schwestern die Katakomben unter dem Stephansdom gekennzeichnet, wo anno 1712 die Pesttoten beigesetzt wurden – und wo vor wenigen Tagen, zum exakten Todeszeitpunkt der Schwestern, eine gespenstische Mädchengestalt auftauchte. In den Pestgruben wird Dorian Zeuge, wie die Zamis Asmodi anrufen, damit er ihnen gegen den Schwarzen Lord beistehe. Dorian ist verwirrt, zumal die Beschwörung das Geistermädchen herbeiruft. Kurz darauf überrascht Dorian im Haus der Schwestern Michael Zamis, der einen geheimnisvollen Schrein zu öffnen versucht. Cocos Vater erzählt Dorian die Geschichte, wie Asmodi vor 300 Jahren von einem Rivalen überlistet wurde. …

(mehr…)


Rezension: Folge 11 – Schwestern der Gnade

Ihr erinnert euch noch an die Zusammenfassung zu Beginn der vorherigen Dorian Hunter Hörspiele? Ja? Sehr gut. Denn dann dürft ihr euch in dieser Folge gleich mal auf eine Änderung einstellen. Den bekannten Zusammenschnitt aus Hörspielfragmenten gibt es hier nämlich nicht. An dessen Stelle steht diesmal das Gespräch von Dr. Demming mit einem gewissen “Gary Stack”, der von seinen mehr als merkwürdigen und in den Augen des Arztes unglaubwürdigen Erlebnissen erzählt.
(mehr…)